Korrekturassistenten gesucht

Korrekturassistenten gesucht

Für die Korrektur von Abschlussklausuren suchen wir Korrekturassistentinnen/Korrekturassistenten vorzugsweise mit besonderem Interesse an den Fächern "Rechtsphilosophie" und "Rechtsgeschichte". Eine aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an hiltrud.bahlouni-rostockde.

MOOT COURT 2019

Im Sommersemester 2019 bietet sich für alle Master- und Bachelorstudierenden (ab 4. FS) der Juristischen Fakultät die Möglichkeit,
am 3. Rostocker MOOT COURT teilzunehmen. Dabei handelt es sich um eine simulierte Gerichtsverhandlung, bei der die Teilnehmer
ihre Rechtskenntnisse und ihr rhetorisches Geschick unter Beweis stellen können. Teams von zwei bis drei Personen bearbeiten
einen fiktiven Sachverhalt, erstellen als Kläger oder Beklagter einen Schriftsatz und treten vor einer Jury aus Wissenschaftlern und
Praktikern gegeneinander an.

Die Veranstaltung hat neben dem gewohnten Curriculum aus Vorlesungen, Arbeitsgemeinschaften und Seminaren das Ziel, Rhetorik
und freie Rede zu fördern. Der MOOT COURT ist zudem eine hervorragende Vorbereitung auf Vorträge im Studium und im späteren
Berufsalltag.

Das Lehrstuhlteam von Prof. Dr. Benedict unterstützt die Teilnehmer im Vorfeld mit einer kompakten Wiederholung der relevanten
Rechtsgrundlagen und „coacht“ sie individuell bei der Erstellung des Schriftsatzes und in Vorbereitung auf die mündliche Verhandlung.
Unter dem Motto "Zusammen. Recht. Sprechen.“ soll nach allen Regeln der juristischen Kunst über einen aktuellen und hochbrisanten
zivilrechtlichen Fall gestritten werden.

So läuft es ab:

April/Mai
Im Anschluss an die Vorbesprechung werden die Teilnehmer von den Mitarbeitern des Lehrstuhls in zwei Veranstaltungen im
einschlägigen Rechtsgebiet und den Grundzügen des Prozessrechts geschult und können an einem Rhetorikworkshop teilnehmen.

Mai/Juni
Alle Teams haben vier Wochen Zeit um einen Schriftsatz zu erarbeiten (max. 5 A4 Seiten).

Ende Juni
Es kommt zur mündlichen Verhandlung. Eine Jury aus Wissenschaftlern und Praktikern kürt das Gewinnerteam in einer
öffentlichen Verhandlung.

Alle Interessierten bitten wir, sich den 8. April 2019, 15:15 Uhr für eine Vorbesprechung freizuhalten.
Ort: Seminarraum 025, Haus 1
Alle weiteren Termine werden individuell mit den Teilnehmern abgestimmt
.

Sie können sich für die Veranstaltung bereits über StudIP unter "Moot Court 2019" eintragen.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Ansprechpartner:  diana.regehruni-rostockde