Professur für Öffentliches Recht, Europäisches und Internationales Recht

Herzlich willkommen!

Prof. Dr. Björn Schiffbauer

Universität Rostock
Juristische Fakultät
Ulmenstraße 69
18057 Rostock

Haus 3, Räume 216 und 217

Tel.:  0381 498-8012
Fax:  0381 498-8002
bjoern.schiffbauer(at)uni-rostock.de

Kontakt

Sekretariat

Frau Jennifer Baade und

Frau Daniela Derlet-Eichler

Universität Rostock
Juristische Fakultät
Ulmenstraße 69
18057 Rostock

Haus 3, Raum 311

Tel.: 0381 498-8013 /-8337
Fax: 0381 498-8002

Aktuelles

12.01.2023

Ein europäisches Sportmodell als Teil des EU-Primärrechts?

In einer theoretischen und dogmatischen Analyse setzt sich Prof. Schiffbauer mit den Schlussanträgen von EuGH-Generalanwalt Rantos i.S. „European Superleague“ vom 15.12.2022 (Rs. C-333/21) kritisch auseinander. Ist ein „europäisches Sportmodell“ wirklich unionsverfassungsrechtlich (genauer: in Art. 165 AEUV) anerkannt? Falls ja, welche Konsequenzen ergeben sich daraus? Die Abhandlung ist nun in der sportrechtlich führenden Zeitschrift für Sport und Recht erschienen (SpuRt 2023, S. 2-10) und online hier abrufbar.

01.12.2022

Björn Schiffbauer zum Universitätsprofessor ernannt

Mit Wirkung vom 1. Dezember 2022 wurde Björn Schiffbauer von Wissenschaftsstaatssekretärin Susanne Bowen (Ministerium für Wissenschaft, Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten Mecklenburg-Vorpommern) zum Professor an der Universität Rostock ernannt und ist seitdem Inhaber der Professur für Öffentliches Recht, Europäisches und Internationales Recht.